26.12.2018 • ganztägig • Feiertage

2. Weihnachtstag

Ein zusätzlich gesetzlicher Feiertag

Der Hauptfesttag von Weihnachten, dem Fest der Geburt Jesu, ist der 25. Dezember, der sog. 1. Weihnachtstag, der seit der Reformation durch Martin Luther am 24. Dezember mit dem heiligen Abend beginnt.

Der 25. Dezember ist in vielen Staaten der Welt ein gesetzlicher Feiertag und der Auftakt zu den Weihnachtsferien.

Der 26. Dezember kommt in Deutschland, Österreich und Teilen der Schweiz als zweiter staatlicher Feiertag dazu.Weihnachten, auch Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das christliche Fest der Geburt von Jesus Christus. Christen aber auch Nichtchristen feiern heute Weihnachten als Familienfest mit gegenseitigem Beschenken. Im evangelischen Bereich ist dieser Brauch seit dem 16. Jahrhundert bekannt. Die Kinderbescherung in katholischen Kirchen fand am Nikolaustag statt.

Quelle: feiertage-newsletter.de »